© 2019 by Andreoli AG

Firma mit Geschichte

und ein Team vollem Elan

1954    auf zu neuem ….

In Disentis Graubünden geboren und aufgewachsen, entschlossen sich die Firmengründer / Baptist Andreoli (Jg.34) und sein Bruder Martin Andreoli (Jg.35) sich im Unterland etwas Eigenes aufzubauen.

1959    Firmengründung in Dübendorf

Mit der Firmengründung als Gebrüder Andreoli wird der Grundstein gelegt. Sie haben in Dübendorf am Stadtrand als kleines Industrie Lackierwerk ihre Dienste angeboten, zusammen mit Hans Sturzenegger konnten sie gemeinsam dessen Anlagen benutzen. Auch ausserhalb wurden Arbeiten angenommen, die Parkbänke in der Stadt Zürich wurden von Ihnen neu gestrichen.

1961    Umzug nach Zürich 

Im Untergeschoss eines Einfamilienhauses an der Quellenstrasse wurde ein Raum mit separatem Zugang gemietet. Mit einer Lackierkabine und Einbrennofen konnten nun kleinere Serien und Einzelteile gut bearbeitet werden.

1964    Eröffnung einer Zweigstelle in Zürich-Altstetten

An der Mürtschenstrasse wird alles ein wenig grösser und professioneller. Baptist Andreoli übernimmt hier die Führung. Mit einer Chemischen Vorbehandlung mit Tauchbädern können auch grössere Teile und grosse Serien bewältigt werden. Aufträge für Namhafte Firmen wie BLUMER, BUSCO, ELEKTROLUX, GILBARCO, LABOSIM, SINAR, SIBIR, HAPA und FLURY konnten nun problemlos und wirtschaftlich ausgeführt werden. Martin Andreoli arbeitete weiterhin an der Quellenstrasse. Als Unterstützung halfen auch gerne mal Verwandte für eine Weile aus. Für grössere Maschinen, die nicht transportfähig waren, wurden auch weiterhin Auswärtsarbeiten in den Fabriken angeboten.

1973   Umzug nach Dietlikon und Gründung einer Aktiengesellschaft

Unser Kunde die Labosim AG, für den wir Strassen- und Signal-Tafeln lackierten, will in ein neues Industriegebäude nach Dietlikon umziehen und so ergibt sich für uns die Möglichkeit ein halbes Stockwerk mit 400 m2 zu mieten. Die Gebrüder Andreoli haben beschlossen eine Aktiengesellschaft zusammen mit Jakob Poltera zu gründen, öffentliche Beurkundung 26.November 1973 / Eintragung im schweizerischen Handelsamtsblatt 4.Januar 1974                   Eintrag: Andreoli AG, Dietlikon, Aktiengesellschaft / Zweck: Industrielackiererei

1974    Die Pulverbeschichtung wird zugelegt

Das noch sehr neue auf dem Markt erhältliche Verfahren die elektrostatische Pulverbeschichtung wird zugelegt. Das ist ein grosser Sprung in die Zukunft. Im gleichen Gebäude befand sich die Firma Thür+Co Federnfabrik, welche wir mit diesem Verfahren als neuer Kunde dazu gewinnen konnten. Von Ihm gab es dann auch die ersten ganz grossen Serien zu 400'000 Stück pro Auftrag zu bearbeiten.

1978    Teilhaber macht sich selbständig

Jakob Poltera verlässt die Firma, um sich selbständig zu machen. Die Aktien werden von Baptist und Martin Andreoli zu gleichen Teilen übernommen.

1979    20 Jahre Jubiläum

Die Gebrüder können auf eine 20-jährige zusammenarbeit zurückblicken. Marcel Andreoli der Sohn von Baptist kommt nach der abgeschlossenen Industrielackierer Lehre als neuer Mitarbeiter dazu.

1984    Umzug nach Volketswil

Ein im Rohbau befindliches Werkstadtgebäude wurde gefunden und im Mai 1983 gekauft. Nach der Fertigstellung des Gebäudes und dem vorgängigen Einrichten war der Umzug dann im Frühjahr 1984 vollbracht.

2017    Sandstrahlen und Spritzverzinken

Unser Freund und Mitbewerber Hansjörg Tschudin gibt sein Betrieb frühzeitig auf. Um weiterhin Arbeiten ausführen zu können die ein Strahlen und Spritzverzinken voraussetzen. Wird eine neue Anlage gleich selbst in Betrieb genommen.

2019    60 Jahre Jubiläum

Hier werden noch die richtigen Worte gesucht……

Eine Ausbildung als
Industrielackierer/in  EFZ
Logo SVILM Verband
Logo VSKF Verband